Bundessiegerprüfung THS in Flaesheim
3. August 2018
Sehr erfolgreich in Sachen Rally Obedience unterwegs
12. September 2018

Hoopers Seminar mit Davina Schwochert

Am Wochenende 11. und 12. August trafen sich 10 Mensch-Hund Team zum Hoopers Seminar mit Davina Schwochert beim NPV Altona.

Wir waren alle mehr oder weniger Neulinge beim Hoopers und gespannt darauf, was uns erwartet. Für die Bewirtung an diesem Wochenende waren Monika und Ursula zuständig. Sie hätten eigentlich auch gerne an dem Seminar teilgenommen. Vielen Dank ihr beiden, es war super lecker!

Davina hat das ganze Wochenende ihre gute Laune nicht verloren, obwohl sich einige Teilnehmer doch schwer mit den Bewegungsabläufen getan haben. Die Knoten in den Köpfen waren zum Teil doch groß. Da waren die Hunde besser davor, sie haben mit viel Spaß, die Parcours – okay ganz kleine – abgearbeitet.

Was ist Hoopers?

Hoopers ist in Deutschland ein noch junger Hundesport. In Amerika dagegen gibt es Hoopers oder Hoopers-Agility schon seit gut 20 Jahren. Beim Hoopers laufen die Hunde durch Rundbögen, so genannte Hoops, und werden von dem Hundebesitzer auf Distanz durch einen gestellten Parcours geleitet. Ein Hoop ist 1 m hoch und etwa 90 cm breit. Da die Hunde diese Hoops nur durchlaufen und nicht springen müssen, eignet sich diese neue Sportart auch für große und sehr große Rassen, für ältere und für gehandicapte Hunde. Aber natürlich ebenso für Hunde jedes Alters (ab ca. 6 Monate) und jeder Größe. Der Hundeführer steht in der Regel auf einer Stelle oder in einem kleinen markierten Bereich und leitet den Hund von dort durch den Parcours. Somit eignet sich diese Hundesportart auch für ältere oder körperlich eingeschränkte Hundehalter, die keine sportlichen Leistungen mehr zeigen können. Generell ist Hoopers aber eine schöne Beschäftigung für alle Menschen, die Freude an der Arbeit mit ihrem Hund haben und diesen gerne und ehrlich belohnen.

An diesem Wochenende haben sich viele von uns mit Hoopers infiziert und es wird beim NPV eine Hoopers Trainingsgruppe geben. Danke Davina für diesen tollen Einblick in diese in Deutschland noch nicht so bekannte Sportart.

Berichtet von Gaby

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.